Malteser – Mischling

geb. 2020

ca. 30cm hoch

Verträglich mit: Rüden und Hündinnen

Katzen und Kinder bisher nicht getestet

 

Numenor ist eine kleine Dame, die ihr früheres Dasein leider nicht allzu gut weggesteckt hat. Denn Numenor kommt ebenfalls ursprünglich von einer Vermehrerfarm. Dort lebte sie zwar mit anderen Hunden zusammen. Aber fernab von jeglichem menschlichen Kontakt. Und wenn es mal ein „menschlicher Kontakt“ gab, dann war dieser auch nicht unbedingt nur positiver Natur.

Angekommen im Tierheim bei unseren slowakischen Freunden brauchte Numenor erstmal ein wenig Zeit. Sie zog sich zunächst zurück. Für sie hieß es erstmal alles verarbeiten, was da in ihren Leben passiert war.

Die anderen Hunden im Tierheim haben ihr sehr geholfen im Alltag dort klarzukommen. Die anderen holten Numenor aus ihrem Schneckenhäuschen heraus und so langsam traute sie sich immer weiter die Welt des Tierheims zu erkunden.

Und dann waren plötzlich diese Menschen da. Menschen, die es gut mit Numenor meinten und die nur das Beste für sie wollen. Auch hier brauchte Numenor Zeit und hat sich von den anderen vieles abgeschaut. Und mittlerweile begegnet sie den Tierschützern vor Ort nicht absolut weltoffen. Hier braucht es einfach Zeit und eigentlich auch ein stabileres Umfeld ohne den stressigen Tierheimalltag darum herum. Doch Numenor ist bereit für ein fortschrittliches Leben und dann auch den Kontakt zu den Menschen kennen zu lernen.

So ist jetzt gerade die beste Chance für Numenor auf ein Leben mit viel Liebe und Zuneigung. Sicherlich würde es Numenor leichter fallen, wenn sie weiteren Hundekontakt in ihrer neuen Familie hätte. Hier könnte sie sich dann noch weitere Dinge abschauen und sehen, wie so ein Leben mit einer Familie funktioniert. Numenor darf auch in ihrem neuen Leben noch einiges kennen lernen. Denn bisher kennt sie nichts, was mit einem Leben in einer Familie zu tun hat. Hier darf gerne gemeinsam mit ein bisschen gelernt werden.

Erhält Numenor nun die Chance auf ein Leben in Sicherheit?

 

Numenor ist selbstverständlich bei Ausreise gechipt, geimpft, kastriert, registriert und vom Tierarzt durchgecheckt. Weiter bringt sie in ihr neues Zuhause einen EU-Impfausweis mit.

 

Alle Bilder, die wir von Numenor haben, haben wir Ihnen oben auf der Seite zu einer Diashow zusammengestellt. Nehmen Sie sich einfach die Zeit und schauen sich die Bilder an, oder klicken Sie auch gerne darauf, um sich das nächste Bild anzuschauen.

 

Kontakt:

Julia Streitl

julia.streitl@hoffnungsvolle-tierherzen.de

01 77 – 21 16 44 7