Der kleine und süße Zoey hat es geschafft. Und dabei hat er im Sturme das Herz seines neuen Frauchens erobert. Denn das neue Frauchen wusste bis ein paar Minuten vor der Vorkontrolle gar nicht, was ihr Mann geplant hat.

Eigentlich sollte es eine Überraschung sein. Doch da wir Überraschungshunde nicht gerne mögen und daher die ganze Familie bei der Vorkontrolle kennenlernen wollten, musste der Mann seine Frau informieren. Das war absolut kein Problem. Denn natürlich war auch ihm bewusst, dass ein Überraschungshund auch ganz schnell mal in die Hose gehen konnte.

Ja, die Vorkontrolle war gerade für Zoey ein bisschen anders als sonst. Und trotzdem sehr amüsant und auch trotz der geografischen Vorurteile hatten wir gleich an sehr angenehmes Gespräch.

Zoey darf zukünftig bei seiner Familie in Oberthal leben. Dieses Örtchen befindet sich im benachbarten Bundesland. Nämlich im Saarland. Dort hat er fast die ungeteilte Aufmerksamkeit seiner Menschen. Deren Kinder sind nämlich bereits schon groß, erwachsen und ausgezogen. Lediglich eine Katze von einem ihrer Kids haben sie noch zu Hause und diese Aufmerksamkeit müsste sich Zoey dann teilen.

Aber damit hat der kleine Bursche sicherlich keine Probleme. Denn jeder, der mal einen Welpen adoptiert hat, weiß dass dieser eigentlich fast die ungeteilte Aufmerksamkeit benötigt.

Das neue Frauchen befindet sich aufgrund einer vergangenen Operation noch in Reha. Doch für die Zeit, in der Frauchen nicht da ist, darf sich Herrchen komplett seinem Zuwachs widmen. Dabei können die beiden Herren eine tolle Männerfreundschaft bilden.

Zum regelmäßigen und großen Auslauf darf Zoey in das fast eigene Waldstückchen mit. Hier haben die Familie mit Freunden eine kleine Hütte, die sie auch für Gäste anbieten. Und da diese im Wald ist und es da sicherlich viel zu entdecken gibt, hat Zoey bestimmt große Lust seine Menschen dahin zu begleiten.

Sollte es mal in der Beziehung Probleme geben, durften wir auch direkt eine tolle Hundeverhaltensberaterin empfehlen. Diese arbeitet nämlich ausschließlich positiv, was dann Beziehungsfördernd sicherlich wird. Und daran das Beste ist, die Hundeverhaltensberaterin ist gar nicht allzu weit weg.

So, lieber Zoey. Du darfst deiner Schwester gleichziehen und durftest dir rechtzeitig für den nächsten Transport dein Ticket sichern. Darüber freuen wir uns wirklich sehr für dich! Wir hoffen, dass du nun, auch ohne deine Schwester, in eine glückliche Zukunft starten darfst! Selbstverständlich würden wir uns unglaublich freuen, wenn wir das ein oder andere Mal auch nochmal etwas von dir hören würden!

 

Mischling

geb. ca. 03/2021

aktuell ca. 28cm hoch

Verträglich mit: Rüden, Hündinnen und Katzen

Kinder bisher nicht getestet

 

Zoey kommt gemeinsam mit seiner Schwester von einer Familie. Eine Familie, die weit gefahren ist, um die beiden Welpen in der dortigen Station abzugeben. Denn sie wollten ihnen ein neues und besseres Leben ermöglichen. In der Familie lebte wohl laut deren Aussage auch die Mutter der beiden.

Leider entzieht es sich unserer Kenntnis, welche Rassen in Zoey und Schwester Zoe stecken. Denn die Familie blieb der Tierschützerin ein Foto der Mutter schuldig und konnte auch nicht sagen, welche Rassen da drinnen stecken. Daher können wir weder sagen, welche Endgröße sie erreichen, noch welche Rassen bei Entstehung eine Rolle gespielt haben. Doch für Zoey ist das eigentlich egal.

Im Tierheim angekommen, merkte man recht schnell, dass die beiden Welpen keine schlechte Vergangenheit hatten. Denn sie lieben die Gesellschaft der Menschen genauso wie die Gesellschaft der anderen Welpen. Sie konnten sich recht schnell in die Gruppe einfügen.

Wie es sich für Welpen auch gehört, ist Zoey mit den anderen recht stark verspielt und sie genießen die Ausläufe am Abend. Denn da wird dann immer getobt, gespielt und manchmal auch gekuschelt.

Das Kuscheln mit dem Menschen findet Zoey besonders toll. Daher könnten wir uns gut vorstellen, dass er auch ohne anderen Hund glücklich werden kann. Trotzdem sollten hier immer für ausreichend Sozialkontakte gesorgt werden.

Darf Zoey bei Ihnen eine absolut unbeschwerte Jugend verbringen?

 

Zoey ist selbstverständlich bei Ausreise gechipt, geimpft, registriert und vom Tierarzt durchgecheckt. Weiter bringt er in sein neues Zuhause einen EU-Impfausweis mit.

 

Alle Bilder, die wir von Zoey haben, haben wir Ihnen oben auf der Seite zu einer Diashow zusammengestellt. Nehmen Sie sich einfach die Zeit und schauen sich die Bilder an, oder klicken Sie auch gerne darauf, um sich das nächste Bild anzuschauen.